Mecklenburger Linsengericht

Man nehme für 2 Personen:

120 g Linsen
1/2 Stange Porree
1/2 kleiner Sellerie
0,5 Liter Brühe
25 g geräucherte Butter
15g Mehl
Salz
gehackte Petersilie
1-2 EL eingelegte Senfsaat

Zubereitung

Die Linsen weich kochen und abtropfen lassen. Das Gemüse waschen, zerkleinern, in der Brühe dünsten und zu den Linsen geben. Aus der geräucherten Butter und Mehl eine Schwitze bereiten, mit Brühe auffüllen und die Linsen und das Gemüse damit binden. Mit Salz abschmecken, mit der gehackten Petersilie bestreuen und darüber 2-3 Esslöffel eingelegte Senfsaat geben.