Sellerie / langer roter Pfeffer / Johannisbeerstrauchöl

by Ann-Sophie Raemisch
Man nehme für 2 Personen:

1 Sellerieknolle

3 EL Johannisbeerstrauchöl 

3 El Verjus

1 Teelöffel langen roten Pfeffer

Salz

 

Hierbei handelt es sich um einen simplen, aber trotzdem sehr ausgefallenen Salat, der garantiert eine Brotzeit, einen Grillabend oder auch ein gehobeneres Abendessen aufwertet – ein Alleskönner, sozusagen!

Schälen Sie den Sellerie – nun können Sie ihn entweder dünn aufhobeln, oder, falls Sie einen Spiralschneider besitzen, die Knolle damit in lange, nudelartige Streifen schneiden. Den Pfeffer mahlen, alle Zutaten in einer Schüssel vermengen und mit Salz abschmecken. Den Sellerie dazugeben, gründlich durch das Dressing ziehen und sofort servieren.

Saisonale Alternative:

Funktioniert im Sommer auch sehr gut mit Kohlrabi, grundsätzlich schmeckt die Kombination aus Johannisstrauchöl und langem roten Pfeffer mit weißen Gemüsen.

 

Ann-Sophie Raemisch
Ann-Sophie Raemisch ist gelernte Köchin und teilt die Werte des Nobelhart & Schmutzig im Bezug auf Lebensmittel, Produzentennähe und Essen als großes Ganzes. Die letzten zwei Jahre verbrachte sie als Sous Chefin im Kin Dee in Berlin und vertreibt sich jetzt freischaffend in diversen Gebieten, die mit Kochen und Gastronomie zu tun haben. Micha Schäfer sagt: „Ann-Sophie lebt die Qualitätsstandards mit denen wir kochen, hat aber ihre eigene Handschrift und ist eine Person, die etwas zu sagen hat.”