Spargel / Butterbrösel /Johannisbeerstrauchöl

by Ann-Sophie Raemisch
Man nehme für 2 Personen:

500 g Spargel
50-100 ml Johannisbeerstrauchöl
100 g Semmelbrösel
Verjus oder Zitronensaft
Butter
Salz

 

Falls notwendig den Spargel schälen. Wann ist das notwendig? Das erkennt man ganz leicht, wenn man eine Stange zerbricht: sollte das schwierig sein, da die Schale faserig ist, lieber schälen. Anschließend die Stangen ohne Fett in eine heiße Pfanne geben und circa 30 Sekunden von jeder Seite garen. Der Spargel soll dabei ruhig etwas Farbe bekommen. Kurz abkühlen lassen und jede Stange mehrmals schräg durchschneiden, sodass rautenförmige, mundgerechte Stücke entstehen.
Die Semmelbrösel in heißem Butter goldbraun braten.

Das Johannisbeerstrauchöl, Salz und etwas Verjus (alternativ Zitronensaft) zu einem Dressing verrühren, die noch warmen Spargelstücke darin für fünf Minuten marinieren lassen. Anschließend auf einem Servierteller platzieren und großzügig mit Butterbröseln abdecken. Alternativ können Sie das Ganze auch in eine Johannisbeerstrauch-Mayonnaise verwandeln.

 

 

Ann-Sophie Raemisch
Ann-Sophie Raemisch ist gelernte Köchin und teilt die Werte des Nobelhart & Schmutzig im Bezug auf Lebensmittel, Produzentennähe und Essen als großes Ganzes. Die letzten zwei Jahre verbrachte sie als Sous Chefin im Kin Dee in Berlin und vertreibt sich jetzt freischaffend in diversen Gebieten, die mit Kochen und Gastronomie zu tun haben. Micha Schäfer sagt: „Ann-Sophie lebt die Qualitätsstandards mit denen wir kochen, hat aber ihre eigene Handschrift und ist eine Person, die etwas zu sagen hat.”