Kartoffel / Kohlrabi / Biersoße

von Ann-Sophie Raemisch
Man nehme für 2 Personen:

500 g Kartoffeln, festkochend
Eine Knolle Kohlrabi
Ein Glas Biersoße
2 EL Koriandersaatöl

Salz

Das Tolle an den Soßen vom Nobelhart ist halt, das man echt ohne jeglichen Aufwand im Handumdrehen ein wahnsinnig vollmundiges Gericht auf den Tisch bringen kann – muss ja keiner wissen, dass die Hauptarbeit dazu vom Fine-Dining-Restaurant getätigt wurde. 

Die Kartoffeln in der Schale kochen und anschließend schälen, in Scheiben schneiden und in die Biersoße geben, zusammen aufkochen.

Den Kohlrabi schälen, dünn aufhobeln und wirklich erst direkt vor dem Anrichten mit etwas Salz und Koriandersaatöl marinieren. 

Die Kartoffeln mit einer ordentlichen Kelle Sauce in den Teller geben und mit marinierten, hauchdünnen Kohlrabischeiben bedecken – schon hat man alles, was es für ein rundes Gericht braucht. Mahlzeit!

Ann-Sophie Raemisch
Ann-Sophie Raemisch ist gelernte Köchin und teilt die Werte des Nobelhart & Schmutzig im Bezug auf Lebensmittel, Produzent*innennähe und Essen als großes Ganzes. Die letzten zwei Jahre verbrachte sie als Sous Chefin im Kin Dee in Berlin und vertreibt sich jetzt freischaffend in diversen Gebieten, die mit Kochen und Gastronomie zu tun haben. Micha Schäfer sagt: „Ann-Sophie lebt die Qualitätsstandards mit denen wir kochen, hat aber ihre eigene Handschrift und ist eine Person, die etwas zu sagen hat.”