Die Prickelnde

Nobelhart & Schmutzig

Wenn’s mal ordentlich prickeln darf: An Silvester, zum Jahrestag, zum Schäferstündchen,… Sie entscheiden! Protagonistin dieser Box? Eine Flasche l’Atavique Brut Reserve von Mouzon Leroux et Fils Champagne, die im von David Schiesser gestalteten Le Creuset Weinkühler erst richtig zur Geltung (und zur angemessenen Trinktemperatur) kommt. Mit dabei und nicht weniger prickelnd: Unsere Auswahl von Köstlichkeiten aus dem nobelharten Kosmos, angefangen bei knackigen Haselnüssen, cremigem Salzkaramell sowie der herben Haselnuss-Röstmalzpaste und das Set 1&2 untemperierte Schokolade von CC 104. 

Lieferung in der von Michael Sans speziell entworfenen Geschenkbox.

Zusätzliche Geschenkverpackung

Für bescheidene €24 können Sie eine zusätzliche Geschenkverpackung im Furoshiki-Stil dazu buchen, in der wir Ihr Geschenk liebevoll einwickeln. Das Besondere daran: wir verwenden eine Küchenschürze, die von Frank Leder kreiert und hergestellt wurde – in umwerfendem Anthrazitblau und mit dem “Wilden Meerrettich” von Veronika von Manz als Aufdruck.

 

Zzgl. Versand.

6 Besonderheiten

Ab: 170,00 

Schürze

Saisonartikel, zur Zeit nicht verfügbar.

In der Geschenkbox enthalten

Haselnuss-Röstmalz-Paste

Die Haselnuss-Röstmalz-Paste können Sie überall dort verwenden, wo Sie sonst Schokoladensoße benutzen würden. Bei Ihrem nächsten Bananensplit mit Haselnüssen einfach über ein leckeres Cremeeis geben. Oder anstelle von Kakao in die Sandteigmasse Ihres nächsten Marmorgelhupfes tun. Oder in ein warmes Glas Milch rühren – das gibt einen Haselnuss-Röstmalz Macchiato.

Gesalzenes Karamell

Wer kann denn schon gesalzenem Karamell widerstehen… wir bestimmt nicht. Die nobelharte Variante stellen wir mit bestem, unraffinierten deutschen Rübenzucker von Naturata her. Dazu fügen wir etwas grandios rahmige Sahne hinzu – und natürlich eine gewisse Prise Salz. Das Ergebnis? Cremig, süß-salzig – Suchtgefahr.

Karamellisierte Haselnüsse

Haselnüsse werden von uns dezent gesalzen, karamellisiert und mit Wacholderbeeren aromatisiert. Sie haben eine elegante, zarte Note und vermählen sich ganz wunderbar mit dem Karamell. Ganz simpel zum Knabbern vor dem Fernseher oder als kleine Beigabe zu Ihrem Kaffee oder Tee. Oder Sie pimpen Ihre Schlagsahne oder Ihr Vanilleeis mit leicht im Mörser angeschlagenen Haselnüssen.

l’Atavique Brut Reserve – Mouzon Leroux et Fils Champagne

Helles Strohgelb mit feiner Perlage. In der Nase: Brioche, Haselnussschalen, Apfelkompott und weiße Champignons. Eine reife Frucht und aromatische Tiefe. Ein Wein mit viel Umami, vollmundig und frisch.

Untemperierte Schokolade

CC/104 steht für Craft Chocolate / Prenzlauer Berg Berlin aus der Hand von Simeon Rückert, der sein Handwerk unter anderem bei Schokolade Großmeister Holger Int’Veld lernte. Was sich hinter Craft Chocolate aus dem Berliner Norden verbirgt? Das absolut oberste Nerd-Level in Sachen Schokolade: Untemperierte Schokolade, die so den authentischen Geschmack der Bohne und ihres Terroirs in den Vordergrund stellt. Alle Schokoladen sind intensiv fermentiert, kurz geröstet und werden nach dem gleichen Rezept mit 80% Kakao hergestellt. Was dabei an Geschmack durchkommt? Ganz einfach: ALLES. Je nach Bohne entwickelt die untemperierte Schokolade Aromen von exotischen Früchten und Zimt bis hin zu geröstetem Sesam, Kombucha und feinen Gewürzen. Wer diese Schokolade einmal probiert hat, wird sehr schnell Abstand zur Industrieware aus dem Supermarkt oder Feinkostregal nehmen. Deshalb gilt bei CC/104 die klare Devise: Let your techno be industrial, not your chocolate!

Weinkühler

Was gibt es Inspirierendes als rauschige Geselligkeit, vielleicht ein bisschen Nacktheit, Unbeschwertheit,… Sie wissen schon. Die Stimmung eines tollen Abends oder des nächsten Ausfluges, bei dem man die Vernunft zuhause lässt und sich einfach eine gute Zeit macht. So möchten wir Sie mit diesen Unikaten ins nächste Wochenende schicken. Denn was gibt es Schlimmeres, als mit einer zu warmen Flasche zur nächsten Feier oder Picknick aufzutauchen und sie nicht mehr rechtzeitig auf Trinktemperatur zu bringen? Und mit Davids Illustrationen darauf macht sich das Ganze auch noch richtig schick auf dem Esstisch. Natürlich haben wir uns bei diesem Produkt nicht für irgendeinen dahergelaufenen Kühler entschieden, sondern ganz speziell für die hochwertigen Weinkühler aus Nylon von Le Creuset in einem schicken Meringue. Damit der Weinkühler direkt einsatzbereit ist, einfach zu Hause im Froster liegen lassen. Bei Bedarf direkt über die Flasche und ab in die Tasche – los geht’s.

Rezepte & Ideen

Nobelhart & Schmutzig
Wenn man dem Billy glauben schenken darf, dann gibt es das Nobelhart & Schmutzig eigentlich nur, damit er selbst möglich einfach an die besten Lebensmitteln der Region Berlin-Brandenburg rankommt. Und um sich selbst schamlos aus einem wohldurchdachten Weinkeller mit europäischen Spitzenweinen, der im Moment plus-minus 1308 verschiedene Positionen umfasst, jederzeit bedienen zu können… Aber Spaß beiseite, die Devise im Nobelhart heißt:

Fass Dein Essen einfach mal wieder an!

Und seit der Eröffnung des Nobelhart & Schmutzig im Februar 2015 haben wir uns zum politischsten Restaurant Deutschlands entwickelt. „Brutal lokal“ war damals wie heute unser Motto, um die LebensmittelproduzentInnen im Berliner Umland in den Fokus der Aufmerksamkeit zu rücken. Aus der kulinarischen Herausforderung durch den Verzicht auf Zitronen, Thunfisch und Schokolade konnten wir schnell unsere eigene Handschrift entwickeln. Doch neben dem kulinarischen Aspekt unseres Mottos ist die Teilhabe am Reichtum der Natur um Berlin eng verknüpft mit den Themenbereichen Umwelt, Wirtschaft, Herkunft und Identität. Essen ist immer auch ein politischer Akt, und Politik wird heute nunmal mit dem Einkaufszettel gemacht. Das Nobelhart & Schmutzig möchte nicht allein die LebensmittelproduzentInnen aus dem Berliner Umland unterstützen, sondern arbeitet eng mit Die Gemeinschaft an einer neuen, besseren Esskultur für alle. Damit gutes und gesundes Essen nicht nur den ProduzentInnen, sondern auch den weiterverarbeitenden Betrieben Zukunft, Perspektive und damit eine neue Identität verleiht.