Kondome

einhorn

Guter Sex ist nobelhart, schmutzig und vor allem auch einvernehmlich. Unsere Kooperation mit den wunderbaren Herrschaften von einhorn steht ganz im Zeichen der Kommunikation. Sex ist wunderbar, aber eben nur, wenn alle d’accord damit (besser noch: begeistert davon) sind, was gerade vor sich geht. Deswegen: Immer schön fragen, Grenzen besprechen und respektieren, Wünsche formulieren, das Kind mal beim Namen nennen und Nein sagen, wenn’s muss. Vor allem auch im Eifer des Gefechts!

Aber genug der Belehrungen. Grundsätzlich wissen Sie vermutlich, was man mit Kondomen macht. (Wenn nicht, hat der Wagner zwei, drei Tipps für Sie.) 

Noch ein Wort zum Design: Vielleicht kennen Sie schon unseren von Veronika von Manz gestalteten wilden Meerrettich, etwa von unseren Tragetaschen. Tatsächlich fing dessen Geschichte mit dem gemeinsamen Kondom-Projekt an. Ursprünglich prangte nämlich auf unserem Entwurf einfach ein schnöder Phallus. Das fand unsere Haus- und Hofphilosophin ganz doof, schließlich sind Kondome nicht nur da für Sex mit Menschen mit Penis, sondern machen ebenso den gemeinsamen Gebrauch von Toys etc. sicherer. Guter Sex ist eben auch inklusiv. 

3 Kondome

5,00 

(1,50 € pro 1Stk)

einhorn
Die einhörner aus Berlin produzieren die besten Produkte für untenrum: Kondome genauso wie Menstruationszubehör. Und die sehen so unverschämt gut aus, dass man die gar nicht verstecken braucht. Dabei hat sich das junge Unternehmen zum Ziel gemacht, alles an Nachhaltigkeit aus den Produkten herauskitzeln, was geht. Das heißt vor allem die Menschen fair zu bezahlen, die die Rohstoffe anbauen, Plastikverpackungen auf ein Minimales zu reduzieren und biologische Vielfalt auf den Feldern zum Summen und Sprießen zu bringen. Dabei wollen einhorn maximal transparent sein bei allem, was wir tun, wollen allen Menschen auf Augenhöhe begegnen und nicht aufhören, bevor der letzte Zipfel von einhorn vor Nachhaltigkeit strotzt. Ganz nebenbei sind die hübschen Dinger auch vegan.