Menstruationstasse

einhorn

Man kann wegwerfbare Einmal-Produkte als Menstruationshygiene verwenden, muss man aber nicht. Wenn Sie trotzdem nicht einfach ins Höschen bluten wollen oder Team #freebleed sind, dann sind Silikoncups eine richtig gute Alternative. Diese fangen das Blut direkt im Körper auf und können nach dem Entleeren bzw. Auswaschen ganz einfach weiterverwendet werden. Das spart Geld, ist super für die Umwelt und (wir wissen es von Verwender*innen) eigentlich super entspannt. Ja, wir verstehen’s: Der Gedanke mag auf den ersten Blick etwas befremdlich sein, aber es lohnt sich 100%, der Menstruationstasse eine echte Chance zu geben. Die Einhorns erklären es natürlich selbst am besten.

Es gibt die Menstruationstassen von Einhorn bisher in 2 Größen: S und M.
Die kleine Tasse hat einen Durchmesser von 39,3 mm und fasst ca 17 ml. Die mittlere Tasse hat einen Durchmesser von 43,5 mm und fasst 26 ml.

1 Tasse

16,95 

Empfehlungen

Die Größe S ist geeignet, wenn die Vagina eher kurz ist und der Muttermund tief sitzt, man zu eher leichten bis mittleren Blutungen neigt und man einen starken Beckenboden hat.
Die Größe M ist geeignet, wenn die Vagina eher lang ist und der Muttermund hoch sitzt, man zu starken Blutungen neigt und einen eher schwachen Beckenboden hat. 

Für mehr Informationen zum Thema Größenwahl, Anwendung und weiteren Fragen bitte hier weiterlesen.

einhorn
Die einhörner aus Berlin produzieren die besten Produkte für untenrum: Kondome genauso wie Menstruationszubehör. Und die sehen so unverschämt gut aus, dass man die gar nicht verstecken braucht. Dabei hat sich das junge Unternehmen zum Ziel gemacht, alles an Nachhaltigkeit aus den Produkten herauskitzeln, was geht. Das heißt vor allem die Menschen fair zu bezahlen, die die Rohstoffe anbauen, Plastikverpackungen auf ein Minimales zu reduzieren und biologische Vielfalt auf den Feldern zum Summen und Sprießen zu bringen. Dabei wollen einhorn maximal transparent sein bei allem, was wir tun, wollen allen Menschen auf Augenhöhe begegnen und nicht aufhören, bevor der letzte Zipfel von einhorn vor Nachhaltigkeit strotzt. Ganz nebenbei sind die hübschen Dinger auch vegan.