Mezzi Paccheri

Emidio Pepe

Pasta machen die Pepes aus einem einfachen Grund: um die eigene Familie und den Freundeskreis mit einem gesunden und sauberen Grundnahrungsmittel zu versorgen. Angebaut wird die alte Hartweizensorte “Senatore Capelli” unmittelbar bei den Weingärten. Zum einen ist sie sehr wetterresistent, zum anderen frei von jeglicher Chemie. Die Ähren werden bis zu zwei Meter hoch, was für die Lebensmittelindustrie vollkommen uninteressant ist, da die Erträge niedriger ausfallen. Andererseits bietet diese alte Sorte aber eine geschmackliche Komplexität, ein Nährstoffprofil und eine fantastische Textur, die Sie so niemals im Supermarkt finden.  

Chiara, die Enkelin von Emidio, ermahnt dazu, die Pasta zwei Minuten vor der angegebenen Garzeit aus dem Wasser zu nehmen und dann in der Soße fertig zu kochen. So wird’s richtig schön al dente. Mezze Maniche Rigate benutzen Sie dabei einfach so wie Penne. 

 

500g Packung

7,00 

(14,00 € pro 1kg)

Emidio Pepe
Bei Emidio Pepe läuft alles so, wie Nonno und Namensgeber Emidio dies bereits vor 50 Jahren vorlebte. Auf den Ländereien der Familie in Abruzzen wird der Wein biodynamisch angebaut und die Harmonie und das Wohlbefinden der Natur in den Vordergrund gestellt – und das nicht erst, seitdem Natural Wines ein Trend sind. Nein, hier geht es um viel mehr: Um Verantwortlichkeit gegenüber dem Terroir, der Umwelt und der Menschen, die mit den daraus entstehenden Produkten genährt werden. Auch wenn die Pepes vor allem für íhren Wein bekannt sind, begreifen sie die Verantwortung, die damit einhergeht. Hier ist nichts mit Monokultur – der Fokus liegt auf Biodiversität, auf der nachhaltigen Schonung der Böden und des Landes. Deswegen kaufte die Familie alle an den Weingarten angrenzenden Ländereien auf und bauen dort zyklisch verschiedene Pflanzen an, um den Stickstoff im Boden zu binden und die Hefekulturen rund um den Weingarten zu fördern. Daraus entstehen natürlich eine Menge Produkte, die die Familie vor allem für sich selbst und für Freunde nutzt: Kichererbsen, Oliven, Mehl, das zu Pasta weiterverarbeitet wird. Und da wir auch zum illustren Freundeskreis der Familie Pepe gehören – und Sie ja unsere Freunde sind – kommen auch Sie in den Genuss dieser fantastischen Produkte, die für eine Landwirtschaft stehen, wie wir sie uns wünschen.