Panettone

Arnd Erbel Freibäcker
Limited Nobelhart & Schmutzig Edition

Nur für kurze Zeit:
Jetzt bis 05. Dezember vorbestellen und nur 34,50 € zahlen!
Ab 4 Stück sparen Sie innerhalb Deutschlands zusätzlich 8,10 € Versandkosten!
Ab 6 Stück legen wir nochmal 10% oben drauf, dann kostet einer nur 31 €.
Versand erfolgt ab dem 15. Dezember! 

Mit einem besonders duftenden Stuten hielt einst ein junger Mailänder Bäckerlehrling namens Antonio um die Hand der Tochter seines Meisters an – und schuf dabei eine wahre Süßgebäckslegende, deren Name (von “Pane di Toni”) auch heute noch an seinen liebestrunkenen Erfinder erinnert. 

Arnd Erbel stellt in einer der ältesten Backstuben Deutschlands Panettone nach traditioneller Art her. Wie bei Erbel üblich, schmeckt man hier wirklich den Teig. Im Gegensatz zum italienischen Original, das gerne mal parfümiert, süß und recht fest daherkommt, wartet dieser Panettone mit Luftigkeit und einer unglaublichen Frische auf. Ganz ohne Zusatzstoffe und Backhefe aus Weizen – bester Sauerteig und mit Herz und Verstand.

Exklusiv für uns macht Arnd eine Limited Edition mit Kartoffeln, Aprikosen, Orangeat und fränkischen Haselnüssen. Frische ist bei dieser Panettone das Entscheidende, im Gegensatz zum Stollen, der gerne mehrere Wochen ruhen darf. 

Nur für kurze Zeit:
Jetzt bis 05. Dezember vorbestellen und nur 34,50 € zahlen!
Ab 4 Stück sparen Sie innerhalb Deutschlands zusätzlich 8,10 € Versandkosten!
Ab 6 Stück legen wir nochmal 10% oben drauf, dann kostet einer nur 31 €.
Versand erfolgt ab dem 15. Dezember! 

700g

34,50 

(53,57 € pro 1kg)

Idee

Auspacken und essen – mmmhhhh! Geöffnet hält sich der Panettone zwei Wochen, bis dahin also lieber aufessen, ansonsten empfehlen wir ihn einzufrieren. Wenn das gute Stück doch mal etwas älter wird, einfach in der Pfanne ohne Öl rösten und sich warm mit einer guten Butter genehmigen. 

Arnd Erbel Freibäcker
“Ich backe, also bin ich,” will uns die Startseite der Arnd Erbel Freibäckerei in Anlehnung an Descartes weismachen. Tatsächlich glaubt man der Freibäckerei, dass das Backen hier sowohl Existenz als auch Identität ist. Als eine der ältesten deutschen Bäckereien wird hier im fränkischen Örtchen Dansbach seit 1680 in mittlerweile zwölfter Generation gewerkelt. Arnd heißt der jetzige Bäcker und Freigeist, der mit tiefer Liebe zum Sauerteig im Dampfbackofen wie vor 100 Jahren für seine Kund*innen backt  – die sich auf der ganzen Welt übrigens per Post beliefern lassen.