Pralinen

pars pralinen

Handgeschöpfte und elegant verpackte pars Pralinen in einer extravaganten Banderole – eine Kostbarkeit, die Genuss und Gestaltungskunst vereint.

Jährlich führt im Frühling die Reise in das frisch duftende aufblühende Brandenburg. Junge Fichtentriebe, Pflaumen- oder Kirschblüten, Waldmeister und die Verbindung zu feinsten natürlichen Zutaten, eingekocht in cremiger Erdhof Sahne und vereint mit intensiver Schokolade von Holger In’t Veld. Ein unwiderstehlicher Moment, sich auf die Aromenvielfalt einzulassen. Tief-sinnlich-sanft.

Saisonal bedingt gibt es eine Komposition aus 9 (3 Sorten) oder 16 Pralinen (8 Sorten), die Sie auf eine kulinarische Reise mitnimmt.

49,90 89,90 

pars pralinen
Kristiane Kegelmann versteht es als Chocolatière und bildende Künstlerin, ihre beiden beruflichen Passionen in Form ihrer handgefertigten pars Pralinen zu vereinen. Ihre Erzeugnisse beruhen auf dem tiefen Verständnis und der Begeisterung für saisonale und meist regionale Zutaten von nachhaltig arbeitenden Produzenten. Ihre Pralinen – nein, ihre Skulpturen aus Schokolade –  eröffnen das Spannungsfeld zwischen Natur und Architektur, zwischen Ursprünglichkeit und formender Hand, in welchem teils wild gesammelte, jedoch immer natürliche Zutaten eine abstrakt-geometrische Formsprache einnehmen. Dieser klaren Struktur ebenso gegenläufig wie komplementär erhält jede pars Praline eine individuellen gestalterischen Schliff. Purer Geschmack meets liebevolle Detailarbeit und hohe (Handwerks-) Kunst.