Tampons

einhorn

Sie waren schon mal auf unserem genderneutralen Örtchen im Speiselokal? Dann wissen Sie, dass wir dort selbstverständlich Tampons für den blutigen Fall der Fälle bereitstellen. Dabei kommt uns natürlich nur eine Marke ins Haus (und auch sonstwo hin): einhorn aus Berlin. Deren Produkte sind nämlich durchweg spitze. Nicht nur sind die Tampons aus 100% Bio-Baumwolle, sondern auch komplett fair und nachhaltig. Zudem gefällt uns die Botschaft, die die Einhörner damit verbreiten: Leise und diskret menstruieren war gestern. Das hier sind nämlich echte TamTampons – die Packung muss rappeln und krachen! 

Es gibt die Tampons in den Größen piccolo, normalo und super: Die Piccolos sind ideal für eine schwächere Blutung. Die Normalos sind für eine mittelstarke Blutung geeignet und Super verwenden Sie am besten an Tagen mit stärkerer Blutung. Oder Sie gönnen sich gleich alle 3 Größen in einem Set.

Wie einhorn mit dem Thema Verpackungsmüll bzw dem Reduzieren dessen umgeht, können Sie wunderbar hier nachlesen.

16 Tampons

2,95 3,45 

Empfehlungen

Die 3 goldenen Tampon-Regeln von einhorn:

  1. Vor dem Verwenden Hände waschen. (sehr schlau)
  2. Immer die kleinstmögliche Größe für deine jeweilige Blutungsstärke verwenden. (auch schlau)
  3. TamTampons alle 4-8 Stunden wechseln. (boah, richtig schlau)

einhorn
Die einhörner aus Berlin produzieren die besten Produkte für untenrum: Kondome genauso wie Menstruationszubehör. Und die sehen so unverschämt gut aus, dass man die gar nicht verstecken braucht. Dabei hat sich das junge Unternehmen zum Ziel gemacht, alles an Nachhaltigkeit aus den Produkten herauskitzeln, was geht. Das heißt vor allem die Menschen fair zu bezahlen, die die Rohstoffe anbauen, Plastikverpackungen auf ein Minimales zu reduzieren und biologische Vielfalt auf den Feldern zum Summen und Sprießen zu bringen. Dabei wollen einhorn maximal transparent sein bei allem, was wir tun, wollen allen Menschen auf Augenhöhe begegnen und nicht aufhören, bevor der letzte Zipfel von einhorn vor Nachhaltigkeit strotzt. Ganz nebenbei sind die hübschen Dinger auch vegan.