Urhonig

Beckmann Urtracht

Was der Naturwein beim Wein ist, ist der Urhonig für den Honig: laut Billy einfach eine Erfahrung, die gleichzeitig neu und komplett ursprünglich ist. 

Urhonig von Beckmann Urtracht wird nicht geimkert, sondern entsteht ohne menschlichen Eingriff. Von den Bienen für die Bienen, reift er 3 Jahre lang im Innersten des Stockes, bevor er in kleinen Mengen geerntet wird. Er ist die geschmackliche Essenz der Natur, in der er entsteht. Um alles zu erhalten, was ihn so wertvoll macht, wird er nicht geschleudert, sondern langsam aus der Wabe gepresst.

Der Urhonig ist voller Propolis und Perga (fermentierte Pollen) und lagert in den Waben, die zur Aufzucht der Jungbienen dienen – somit stammt er wahrlich aus dem Herzen des Bienenvolkes. So entsteht wilder Honig übrigens schon seit 30.000.000 Jahren. Ulrich Beckmann sieht keinen Grund, daran etwas zu ändern.

250g Glas

20,00 

(80,00 € pro 1kg)

Information

Propolis und Pollen sind als dunkle Partikel im Honig zu erkennen und sind Zeichen besonderer Qualität.

Beckmann Urtracht
Honig, wie wir uns ihn wünschen: Beckmann Urtracht wurde im Jahr 2015 mit dem Ziel gegründet, konsequent so zu arbeiten, dass der Imker hinter die Bedürfnisse der Bienen zurücktritt. Heute übertreffen die Prinzipien und die Arbeitsweise von Ulrich Beckmann bei Weitem alles, was für eine Zertifizierung als Bio-Imker erforderlich ist. Natürliche Vermehrung, natürlicher Wabenbau, natürliche Ernährung und minimale Intervention sind seine Maximen. Denn bei jedem Glas Honig, das man in der Hand hält, dürfen Sie nicht vergessen, dass die Bienen es nicht für uns, sondern als Nahrung für sich selbst produziert haben. Beckmann Urtracht ist der Gegenentwurf zur Ertragsmaximierung und zur Gewinnung von Sortenhonigen. Am Ende steht ein ehrlicher, ursprünglicher Honig, der zwar nur in geringen Mengen geerntet werden kann, der dafür aber sowohl in Qualität und Geschmack als auch in der ökologischen und bienenfreundlichen Entstehung herausragend ist.