Mikrofaserpoliertuch

Riedel

Freund*Innen der gepflegten Sauferei sind meist auch Freund*Innen angemessener Trinkgefäße… die es übrigens, was Wein betrifft, auch hier bei uns im Nobelhart und Schmutzig Onlineshop gibt.

Um an den guten Stücken möglichst lange Freude zu haben, sollte man sie gut pflegen. Dazu benutzen wir im Nobelhart die Poliertücher von Riedel. Zwar sind heutzutage sogar die hochwertigsten und dünnsten Weingläse spülmaschinengeeignet, aber erst mit dem richtigen Werkzeug bekommen sie den letzten Schliff. Dafür sind die fusselfreien Mikrofasertücher von Riedel perfekt geeignet. Wir nehmen immer zwei gleichzeitig, für jede Hand eines. Die Tücher können trocken oder angefeuchtet verwendet werden. Wichtig dabei: Die Gläser nie am Abend  nach dem Trinken polieren, sondern warten, bis man nüchtern ist. Dann bleiben sie länger ganz!

Gerne möchten wir an dieser Stelle auf die wunderbaren Waschbeutel von Guppyfriend aufmerksam machen. Beim Waschen der Poliertücher im Beutel wird der Abbruch der Mikrofasern um durchschnittlich 86% reduziert und zurückgehalten. Er erinnert uns daran, unser Wasch- und Kaufverhalten zu ändern.

 

1 Tuch

Ab: 13,00 

(13,00 € pro 1stk)

Waschbeutel

Idee

Das Poliertuch kann bei bis zu 90 Grad gewaschen werden, dabei weder Weichmacher oder Bleichmittel verwenden.

Riedel
Seit über 260 Jahren und in nun 11. Generation, produziert das Familienunternehmen Riedel Crystal Glaswaren in Kufstein im Herzen Europas. Die Marke ist weltweit für ihre Qualität und Designs bekannt. Sie gestalten Gläser und Dekanter für Weine und Spirituosen, die sich in einer Vielzahl von Weingütern und Restaurants wiederfinden. Mit einem großen Produktportfolio von picknicktauglichen Gläsern bis hin zu feinen Gefäßen ist für jeden Liebhaber etwas Passendes dabei.